fotoevents


Direkt zum Seiteninhalt

Freilichtmuseum Ballenberg

Alle Detail

Life Stil und Nahaufnahmen Freilichtmuseum Ballenberg

In dieser künstlich erstellten, aber doch natürlichen Umgebung lassen sich Stil– und Nahaufnahmen gut realisieren. Sie treffen aber auf sehr schwierige Lichtverhältnisse und diese wollen wir zusammen lösen.
Ideal auch für Landschaftsaufnahmen, eventuell mit ein wenig Glück, Menschen bei der Arbeit.

Thema: Folgende Frage wollen wir beantworten: Was ist der Unterschied zwischen gestellten (Studio) und Life Aufnahmen? Gesperrte Flächen können nicht betreten werden, wie überwinden wir diese Hindernisse? Wie gehen wir mit dem vorhandenen diffusen Licht um?

Definition Stil und Nahaufnahmen, Umgang mit vorhandenem Licht, Richtiges Einsetzen von Hilfsmaterial, Belichtung- und Tiefenschärfekontrolle, Tipps für Aufbau und Komposition des Bildes, Farbig oder S+W.

Nötige Theorie direkt am Objekt und sofortiges umsetzen ist das Ziel. Es gibt viele Gelegenheiten um das neu erlernte immer wieder zu üben.

Material: mitnehmen Kamera, verschiedene Objektive ideal 10-300mm, plus Stativ mit Fernauslöser und der Bedienungsanleitung, falls vorhanden Makroobjektiv, Nahlinsen oder Zwischenring, etc.

1 Termin: Montag, 29. Juli 13, 1 Tag
2 Termin: Dienstag 1. Oktober 13, 1 Tag


Abfahrt: 8.15h vom Parkplatz, Schulhausstrasse 4, 6312 Steinhausen, Teilnehmer können auf der Strecke Autobahn Luzern-Sarnen aufgenommen werden

Fotografieren: 9.45 bis Parkschluss ca. 17.00h, Rückfahrt 17.15h ,oder nach Absprache,

Ort: Freilichtmuseum Ballenberg, Brienz

Durchführung bei jeder Witterung, Bekleidung und Schuhe der Witterung anpassen, nicht vergessen, falls nötig auch Wetterschutz für die Kamera mitnehmen (durchsichtiger Plastiksack mit Gummiring).

Preis Fr. 190.- inkl. Fahrt, Eintritt und Mittagessen
Une journée
Durchführung ab 2 Personen!

Anmeldung bis 4 Tage vor Event T4, findet statt, Anmeldungen noch möglich!

Zurück zu
Themenfotografie

Action, nature morte et macro

Le Musée en plein air de Ballenberg est un lieu idéal pour faire des photos de style nature morte ou des macrophotos. Prises de vue de gens au travail, de paysages. Différence entre les photos posées et en pleine action, gestion des conditions de lumière difficiles. Conseils pour macrophoto et photo style nature morte. Exposition et profondeur de champ, couleur ou noir/blanc. Matériel à emporter: appareil photo, objectifs, accessoires macro, trépied, déclencheur à distance.

Date: Une journée, Lundi, 6.8.2012

Programme quotidien comme ci-dessus

Langue à française

Enregistrement par: 2.08.12


WeiterPlayZurück

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü